"Der Fußball war sein Leben"
    Der SSV Alemannia Altdöbern gedenkt hiermit "Lotte" Lothar Broß - Gebauer


 

 

 
 Was Du im Leben hast gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein.
Du hast stets gesorgt für deine Lieben,
von früh bis spät,tagaus, tagein.
Nun ruhe sanft und schlaf in Frieden,hab tausend Dank für
all deine Müh.
Und bist Du auch von uns geschieden,in unseren Herzen stirbst Du nie!  


Auszugsweise ein Nachruf geschrieben von Hans Jirschik:
 
...Der Manager der Frauenabteilung des SSV Alemannia Altdöbern, Lothar Broß-Gebauer,ist nur 55 Jahre alt geworden. Wenn ich auf meine mehr als zehnjährige Arbeit für den Brandenburger Frauenfußball zurückblicke,dann darf ich heute sagen,dass Lothar viel dazu beigetragen hat,dass mir diese ehrenamtliche Tätigkeit immer sehr viel Spaß gemacht hat. Sicher haben wir uns höchstens zwei-,dreimal im Jahr persönlich sehen können.....,......ich habe mich immer auf das Treffen mit dem langjährigen Trainer Altdöberns Lothar Gebauer gefreut. Ich meine kein Fußballfunktionär aus der " Provinz" hat soviel für den Brandenburger Frauenfußball getan wie Lothar Gebauer. Selbst der heutige deutsche Meister 1.FFC Turbine Potsdam profitierte viel von der Zusammenarbeit mit dem kleinen Verein aus der Lausitz.....
.... Lothar Gebauers Tod macht nicht nur seine Angehörigen......betroffen. Auch die Lücke , die er im Altdöberner Verein hinterließ, wird schwer zu schließen sein.
.... Und vielleicht gibt es ja irgendwann doch wieder einmal Regionalligafußball in Altdöbern. Lothar würde das freuen....
 
 
 
Danke an Hans Jirschik für diese bewegten Worte!
Dies ist leider nur ein kleiner Auszug dessen,was auch viele andere denken und fühlen!


 

 Plötzlich, für viele unerwartet , verstarb nach kurzer schwerer Krankheit am
     27.01.2005 unser guter Freund , Familienvater und Mannschaftsleiter des
 Frauenfußball des SSV Alemannia Altdöbern
 
Lothar Broß - Gebauer
 
* 20.02.1949        + 27.01.2005
 
viel zu früh im Alter von 55 Jahren. In unseren Herzen wirst du immer weiterleben. Wir werden dein Werk immer in Ehren halten!
 
Alle Spielerinnen des SSV Alemannia Altdöbern,
alle Männermannschaften mit allen Betreuern und verantwortlichen
Trainern und Funktionären